Wir bleiben zu Hause

Familienleben in Zeiten der Corona-Krise

Ohne Zweifel werden wir Eltern in diesen Zeiten so sehr gefordert wie selten zuvor - und das kollektiv! An jeder Ecke brechen Betreuungsmöglichkeiten weg, zuerst natürlich die ganz normalen Dinge wie Kita, Schule und Ganztag, aber auch die Großeltern können nicht mehr eingebunden werden, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Denn natürlich verzichten wir alle lieber auf diese Möglichkeit, mit der Aussicht darauf, dass bald wieder alles “normal” wird und seinen gewohnten Gang gehen kann, als zu riskieren, dass die Großeltern ernsthaft in Gefahr gebracht werden.

Sind die Tage in Corona-Zeiten länger geworden?

Aber was machen wir jetzt zu Hause mit den Kindern und den schier endlos langen Tagen? Auf jeden Fall: nicht den Kopf in den Sand stecken!
Es ist eine Chance für uns und unsere Familien, sich wieder ein Stückchen besser kennenzulernen. Kreativ zu werden und ganz neue Dinge zu entdecken, die man teilen kann, auch wenn es aus der Not geboren ist, weil man zu Hause bleiben “muss”.
Gemeinsam Gerichte aussuchen und dann zusammen kochen. Bringt vielleicht auch kleine Essensverweigerer dazu, mal was neues auszuprobieren :) Schaut gerne mal in den Blogbeitrag zu diesem Thema.

Struktur - gerne. Aber alles in Maßen

Eines vorweg: dass die Kinder momentan ein bisschen mehr fernsehen dürfen, Tablet spielen, etc., ist aus meiner Sicht normal. Wie ein Großteil der Eltern im Homeoffice mit Kindern im Kindergarten - und Grundschulalter die man zu Hause noch dazu bringen muss Home-Schooling anzunehmen und gleichzeitig mal 5 Minuten konzentriert zu arbeiten, weiß ich jetzt seit spätestens ein paar Wochen, wie wichtig es ist eine Struktur zu haben.
Malen und basteln- sicher in allen Familien ein großes Thema. Kostenlose Ausmalbilder findet ihr auch bei uns.
Und mit Struktur meine ich nicht, dass alle ab sofort einen generalstabsmäßigen Zeitplan für jeden Tag erstellen sollen, an den sich alle minutiös halten müssen.
Kreativ werden ist nun angesagt.
Das wäre auch nicht gerade förderlich für ein harmonisches Familienleben. Viel eher sollten sich die Familien zusammen setzen und vielleicht einen Plan erstellen. Je nach Charaktere und auch Alter der Kinder und beruflicher Belastung der Eltern ist das selbstverständlich in keiner Familie wie bei der nächsten.

Wir machen das Beste draus

Ich möchte gerne einige positive Möglichkeiten mit euch teilen, die Tage und Wochen des Kontaktverbotes so unbeschadet und so stressfrei wie möglich zu gestalten und euch mit ein paar Beschäftigungs-Möglichkeiten zu inspirieren.
Auch bei uns läuft gerade natürlich alles anders. Ich versuche, unter der Woche eine relativ gleichmäßige Zeit beizubehalten, in der wir aufstehen. Das klappt manchmal, manchmal halt auch nicht. Auch nicht schlimm. Wir frühstücken gemeinsam (die Kinder essen, ich sitze etwas Zombie-artig vor meinem Kaffee und konzentriere mich aufs atmen). Soweit alles normal. Am Anfang dachte ich noch, es wäre doch schön, wenn man jetzt direkt alle Aufgaben erledigt, die von der Schule vorgegeben sind (das ist nicht wenig, der komplette Schulstoff muss erarbeitet werden). Das hat sich mittlerweile erledigt. Es gab nur Geheule und Genervtheit. Ganz zu schweigen von den Kindern ;)
Bald ist Ostern- wir färben nur mit natürliche Zutaten. Einen Erfahrungsbericht findet ihr hier.

Durchatmen

Klar, wir müssen alle gucken, dass die Kinder nicht komplett den Anschluss verlieren. Aber führt euch vor Augen, dass die wenigsten Kinder sich morgens mit Freude und Motivation an den Tisch setzen und fehlerfrei alles erarbeiten. Ich habe von keiner anderen Mutter etwas in dieser Richtung gehört. Also atmen wir jetzt einmal alle tief durch, nehmen ein wenig Druck von uns und vor allem den Schultern unserer Kinder und entfernen uns von dem Gedanken, dass alles perfekt laufen muss.

11 Dinge, die man zu Hause erleben kann:

Hier kommen ein paar Vorschläge, wie ihr die Zeit mit euren Kindern schöner gestalten könnt:
Unsere Helden machen gerne jeden Spaß mit! Erhältlich sowohl auf unserer Website, als auch in unserem Etsy-Shop, wo ihr schöne Ostergeschenke findet.
  • Habt ihr noch einen Umzugskarton im Keller? Hervorragend! Der eignet sich je nach Größe super als Piratenschiff, Schloss, Burg, Höhle, oder sogar als Haus, etc. Mit Wasserfarbe anmalen, mit Stöckern und alten Stoffresten verzieren und auf gehts zu neuen Abenteuern, Kapitän!
  • Die alte Fotokiste? Her damit, vielleicht gibts auch noch ein leeres Fotoalbum, das gefüllt werden will? Die Kinder werden staunen, wie die Oma damals aussah oder Mama und Papa als Kinder.
  • Abends eine Liste schreiben, mit allen Sachen, die am nächsten Tag erledigt werden “müssen” (Hausarbeit, Schulstoff, Homeoffice, Einkauf etc) aber auch mit Wünschen zu Freizeitgestaltung. Am nächsten Tag wird es weniger Diskussionen um den Schulstoff geben, wenn danach Höhle bauen auf dem Programm steht. Vielleicht hilft es auch, die Höhle vorher zu bauen. Probiert es aus, jedes Kind tickt anders.
  • Die Möglichkeit, mit seiner Familie in dem Wald zu gehen besteht nach wie vor. Nehmt eine Tasche mit und lasst eure Kinder alles sammeln. Blumen, Federn, Stöcke, Steine. Zu Hause wird das Ganze auf einem großen Stück Pappe ein Kunstwerk
  • Nutzt vielleicht auch die Gelegenheit, mal ordentlich die Kinderzimmer auszumisten. Vieles aus den Tiefen irgendwelcher Kisten kann aussortiert werden. Und vieles wird auch wieder neu entdeckt und erweckt den Spieltrieb der Kinder ganz neu.
  • Wenn ihr einen Garten habt, gebt den Kindern ein Glas mit Deckel, in den ihr Löcher gepiekst habt. Mit ein bisschen Gras und kleinen Stöcken drin, kann man Ameisen, Kellerasseln, etc sammeln und sich so ein kleines Terrarium “basteln” Bitte nicht vergessen, die Tierchen hinterher wieder freizulassen.
  • Macht eine Liste mit Filmen, die ihr gemeinsam gucken wollt. (Es gibt viele Tier Dokus oder Ähnliches, was man super mit den Kindern gucken kann. Es muss nicht immer Zeichentrick sein. Ich lege euch “Die lustige Welt der Tiere” ans Herz)
  • Macht eine Liste mit Gerichten, die ihr gerne mal wieder kochen/essen wollt.
  • Die Zeit ist perfekt, um Saatgut zu streuen. Das geht zum Beispiel mit Kräutern auch auf der Fensterbank gut.
  • Lasst eure Kinder mit ihren Freunden videotelefonieren. Das ist natürlich nicht wie gemeinsam spielen, aber die Freude, sich überhaupt mal wieder zu sehen ist immens. (Kommt natürlich auf das Alter der Kinder an.) Genau so wie wir, vermissen die Kinder ihre Freunde.
  • Viele Institutionen bieten momentan kostenlos Sportstunden via livestream an. Spielerisch werden Koordination und Ausdauer gefördert, wie zum Beispielhier, es gibtdrei Kategorien, Kindergartenalter, Grundschule, weiterführende Schule. Man muss das nicht zwangsweise zu der angegebenen Stunde machen, die Videos sind online und wir machen das am liebsten abends zusammen. So wird noch etwas ausgepowert bevor es ins Bett geht.
Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren für die gemeinsame Zeit zu Hause mit euren Kleinen. Stresst euch nicht zu sehr, lockert ein paar Regeln in dieser Ausnahmesituation und macht das Beste draus. Alles wird gut!
Unsere Produkte
Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

  • Wunderschönes, kuschliges Fohlen zum Liebhaben
  • Größe: 61cm (von den Ohren bis zu den Hufen) x 41cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Grazzy" Hase aus Bio-Baumwolle grau

  • Wunderschöner, kuschliger Hase “Grazzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Mizzy" Katze aus Bio-Baumwolle gelb

  • Wunderschöne, kuschlige Katze “Mizzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Unsere Ausmalbilder
Wir laden regelmäßig wunderschöne kostenlose Ausmalbilder für Kinder mit unseren Helden auf unsere Webseite. Und freuen uns, wenn du mit deinem Kind kreative Stunden beim Ausmalen verbringst. Malen ist sehr wichtig für die Entwicklung deines Kindes

Kontakt

  • DogsLoveCats
  • Dr. Svetla Kotov
  • Hans-Sachs-Str. 2
  • 82152 Krailling bei München
  • Telefonnummer:
    +49 89 452 449 73
  • E-mail: info@dogslovecats.com

Zahlungsarten

Versand

Sie finden uns auch bei:

Facebook Google+ Instagram

Sicher einkaufen

SICHERN SIE SICH 10€

Sichern Sie sich 10€ für jede erfolgreiche Empfehlung
Jetzt Weiterempfehlen
DogsLoveCats

Great! 5,0 / 5

DOGS LOVE CATS
Super! Tolle Bettwäsche!
5,0 / 5
By Bonnie
Jetzt bewerten