So schläft dein Baby gut und sicher.

Die erste Zeit als junge Mutter ist meistens aufregend und anstrengend.

Deshalb ist es wichtig, dass dein Baby, wenn es schläft, so gut und sicher schläft wie möglich. Gerade bei diesem Thema gibt es vieles zu beachten und ich habe die wichtigsten Punkte für dich gesammelt, damit du und dein Baby nachts gut zur Ruhe kommen könnt.

Kinder haben einen hohen Schlafbedarf

Denn Schlafmangel ist wirklich nicht schön, und wenn es chronisch wird, kann die körperlich-kognitive Entwicklung deines Nachwuchses negativ beeinflusst werden. Dein Neugeborenes fühlt sich in den ersten Lebenswochen in einem Stubenwagen oder einer Wiege besonders Wohl es gibt ihm ein Gefühl von Geborgenheit. Wenn der Schlafplatz zu groß ist, fühlt es sich verloren.

Von Anfang an ein Gitterbettchen?

Solltest du dich von Anfang an für ein Gitterbettchen entschieden haben, kannst du es optisch verkürzen. Zum Beispiel mit einem Kurzhimmel.Dieser sogenannte Kurzhimmel reicht maximal nur bis zu den Gitterstäben des Bettes selbst und kann daher keine Gefahrenquelle sein.
Somit kann das Baby die Vorteile eines Betthimmels genießen, ohne den möglichen Risiken ausgesetzt zu sein. Im Zweifelsfall ist es aber stets ratsamer,ganz auf das Anbringen von Nestchen und Betthimmel am Babybett zu verzichten.
Keinesfalls sollte dein Kind danach greifen können, das gilt auch für Lampen, Kabel, etc. Das Bettchen sollte niemals mit plusterigen Materialien ausgestattet sein, in die dein Kind sein Köpfchen drücken könnte, ein Hitzestau droht in dem Fall. Der optimale Schlafplatz ist sicher und bietet ausreichend Platz für Luftzirkulation, daher solltest du deinen Säugling lieber nicht dauerhaft im Kinderwagen oder der Tragetasche schlafen lassen.
In den ersten 12 Monaten braucht dein Baby kein Kissen. Ein Schlafsack mit einem Halsausschnitt der nicht größer als das Köpfchen ist (so wird ein Reinrutschen verhindert), reicht aus.
Es gibt natürlich auch die Säuglinge, die schon gleich zu Anfang eine gewisse negative Einstellung zu Schlafsäcken haben ;) Als Alternative kannst du auch eine flache Decke nehmen, die du am Fußende unter die Matratze steckst, damit sie nicht verrutschen kann. Auch hier gilt, dein Kind sollte nicht runterrutschen können, am besten liegt es deshalb mit den Füßen am unteren Ende des Bettchens, so dass nicht viel Platz zum runterrutschen ist. Eine allergenarme Schlafumgebung, sowie waschbare und fusselfreie Umgebung sind optimal.
Unsere fusselfreien und waschbaren Babyaccessoires findet ihr auch auf etsy.

Was gehört ins Babybett?

Genau wie für Kissen und plusterige Materialien gilt für Schaffelle oder Nestchen: sie haben im Babybett nichts zu suchen. Das Risiko einer Überwärmung und Atemrückstau besteht! Ebenfalls Wärmflaschen/Kissen braucht dein kleiner Schatz nicht, sie bergen zudem das Risiko von Verbrennungen.
Studien haben ergeben, dass tagsüber eine Raumtemperatur um 20 Grad am angenehmsten ist, nachts jedoch fühlt sich dein Baby bei 16 - 18 Grad am wohlsten. Sollten die Hände und Füße dir zu kühl vorkommen, kann ich dich beruhigen. Diese sind meist kühler als der Rest des Körpers, und das stört dein Baby nicht. Kontrolliere die Temperatur lieber im Nacken. Sollte dein Baby schwitzen, oder sich zu heiß anfühlen, scheu dich nicht davor, es auch im Schlaf umzuziehen. Eine Mütze braucht es in der Wohnung und auch nachts nicht, überschüssige Wärme kann es so über den Kopf abgeben.

Die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:

  • Schlafplatz nicht zu groß
  • Trotzdem auf ausreichend Luftzirkulation achten
  • Keine plusterigen Materialien, Felle oder Wärmflaschen
  • Kein Kissen,nur Schlafsack oder flache Decke
  • Allergenarme Umgebung, waschbare & Fusselfreie Materialien
  • Säuglinge haben es lieber etwas kühler als zu warm
  • Temperatur nicht an Händen oder Füßen kontrollieren, besser im Nacken
Wie bei allen Themen rund um dein Neugeborenes, sieht das erstmal kompliziert und viel aus, aber wenn du deinem Baby einmal die optimale Schlafumgebung geschaffen hast, steht einem erholsamen Schlaf nichts mehr im Wege. Außer der nächtliche Hunger natürlich ;)
Unsere Produkte
Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

  • Wunderschönes, kuschliges Fohlen zum Liebhaben
  • Größe: 61cm (von den Ohren bis zu den Hufen) x 41cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schläuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Grazzy" Hase aus Bio-Baumwolle grau

  • Wunderschöner, kuschliger Hase “Grazzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schläuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Mizzy" Katze aus Bio-Baumwolle gelb

  • Wunderschöne, kuschlige Katze “Mizzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schläuderzahl
Unsere Ausmalbilder
Wir laden regelmäßig wunderschöne kostenlose Ausmalbilder für Kinder mit unseren Helden auf unsere Webseite. Und freuen uns, wenn du mit deinem Kind kreative Stunden beim Ausmalen verbringst. Malen ist sehr wichtig für die Entwicklung deines Kindes

Kontakt

  • DogsLoveCats
  • Dr. Svetla Kotov
  • Hans-Sachs-Str. 2
  • 82152 Krailling bei München
  • Telefonnummer:
    +49 89 452 449 73
  • E-mail: info@dogslovecats.com

Zahlungsarten

Versand

Sie finden uns auch bei:

Facebook Google+ Instagram

Sicher einkaufen

SICHERN SIE SICH 10€

Sichern Sie sich 10€ für jede erfolgreiche Empfehlung
Jetzt Weiterempfehlen
DogsLoveCats

Great! 5,0 / 5

DOGS LOVE CATS
Ausgezeichnet! Top Konzept! Danke!
5,0 / 5
By Tamara R.
Jetzt bewerten