Erziehungstipps die alle Eltern kennen sollten

Wir alle erziehen unsere Kinder nach unseren eigenen Vorstellungen. Haben uns vielleicht während der Schwangerschaft schon viele Gedanken gemacht, nach welcher Methode wir unseren Nachwuchs großziehen möchten. Erziehungsstile und Methoden diese umzusetzen gibt es viele, doch eigentlich sind es nur einige Grundprinzipien, die wir für uns klar setzen sollten, damit aus unseren kleinen Helden mal tolle Erwachsene werden

Entspannter Familienalltag?

Natürlich ist es im Alltag nicht immer gerade einfach, die Ruhe und Nerven zu bewahren, besonders, wenn sich die Kleinen mal wieder in einer der vielen “Phasen” befinden. Aber wenn wir uns einige Dinge verinnerlichen und einiges vielleicht auch mal etwas gelassener sehen, kann der Familienalltag auch entspannt aussehen.

1.Einmal aufgestellte Regeln sollten konsequent eingehalten werden

Die Kinder quengeln und betteln, bis sie bekommen was sie wollen, und wir als Eltern völlig genervt sind? Das ist ein hausgemachtes Problem, denn ihre Erfahrung hat sie gelehrt, dass sie doch irgendwann bekommen, was sie wollen. Wenn sie nur lange genug am Ball bleiben und Mamas und Papas Nerven zermürben, bis diese schließlich resignieren und doch noch die nächste Folge gucken/ Gummibärchen essen/ etc dürfen. Es ist wahrscheinlich die ersten Male nicht so leicht, bei seinem Nein zu bleiben, aber die Kinder lernen relativ schnell, dass es dabei bleibt. Und dann hat das nervenaufreibende diskutieren ein Ende. Andersherum sollte man nie mit Konsequenzen drohen, die man nicht einhalten kann/will. Wenn meine Freundin ihren Kindern zum 100sten Mal damit droht, ihren Besuch bei uns abzubrechen, wenn sich die Kinder nicht benehmen, es aber nie passiert, verliert sie ihre Glaubwürdigkeit den Kindern gegenüber. Ein innerliches Schulterzucken und das abrissbirnenhafte Verhalten wird fortgesetzt. Lieber sollten wir ein paar für uns wichtige Dinge festsetzen und diese konsequent durchziehen, so spart man sich mittelfristig ewige Diskussionen und Tränen.

2.“Sprechstunde” beim gemeinsamen Essen

Kinder haben uns meist viel zu erzählen, jedoch nur unsere eingeschränkte Aufmerksamkeit. Abgelenkt durch Termine, Handy, Einkaufslisten etc. nehmen wir die Kinder oft nur am Rande wahr. Da ist es doch schöner, die gemeinsame Mahlzeit der Familie sozusagen als Sprechstunde zu nutzen. Jeder darf von seinem Tag erzählen und hat dabei die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Anderen. So fühlen die Kinder, dass sie erst genommen werden und lernen außerdem, ganz nebenbei, anderen zuzuhören.
Das gemeinsame Abendessen eignet sich super zum Austausch aller Familienmitglieder.

3.Vorbildfunktion der Eltern

Einer der wichtigsten Erziehungstipps ist einer, der am wenigsten Erklärung braucht: Wir Eltern haben eine Vorbildfunktion für unsere Kinder, prägen sie und ihr Verhalten am meisten. Wenn wir unsere Kinder also zu integren Persönlichkeiten erziehen wollen, sollten wir uns auch so benehmen.

4.Geschwister-Konflikte geschickt meistern

Alle Eltern von zwei oder mehr Kinder wissen, dass es nicht immer nur Friede-Freude -Eierkuchen herrscht, wenn mehrere Kinder im Hause sind. Zwar kommt kaum etwas zwischen Geschwisterliebe, aber es kann dafür auch mal gewaltig krachen. Geschwister stellen die allererste soziale Gruppe dar, die unsere Kinder erleben. Dass sich also gestritten wird, ist eigentlich positiv zu betrachten, denn so lernen unserer Kinder auch, sich wieder zu vertragen, zu verzeihen, Nähe zuzulassen und Konflikte zu bewältigen. Natürlich müssen wir auch mal vermittelnd eingreifen oder schlichten, wenn es gar nicht anders geht. Aber in der Regel klären sich Konflikte unter Geschwistern von alleine.
Dass es unter Geschwistern auch mal kracht, ist ganz normal und in der Regel sind unsere Kinder auch in der Lage, es selber zu klären. Wenn nicht, helfen unsere Helden gerne aus ;)

5.Mit Wutanfällen gelassen umgehen

Als erstes müssen wir wohl verstehen, dass unsere Kinder uns mit Wutanfällen nicht ärgern wollen. Für sie ist die Situation mindestens genauso anstrengend wie für uns. Wir Eltern müssen es uns immer wieder ins Gedächtnis rufen: Er/Sie macht es nicht absichtlich. Für unsere Kinder ist ein Trotzanfall genauso wenig kontrollierbar, wie für uns möglich, ihn zu beenden. Es wird vorübergehen. Ihr könnt versuchen, euer Kind vorsichtig zu Umarmen, damit es merkt, Mama/Papa gibt mir Halt. Aber achtet immer darauf, ob euer Kind das auch zulassen möchte, sonst kann sich der Trotzanfall noch verschlimmern. Permanentes einreden auf ein Kind das mitten im Trotzanfall steckt bringt gar nichts. Wir warten lieber etwas ab und fragen es, ob es etwas braucht um sich besser zu fühlen. Eine feste Umarmung von Mama zum Beispiel, oder gemeinsam etwas zu lesen um wieder runter zu kommen.

6.Den Kindern auch mal Vertrauen schenken

Was unsere Kinder brauchen ist Geborgenheit und Sicherheit! Sich geliebt und anerkannt zu fühlen, gibt ihnen das Vertrauen, auch dann geborgen zu sein, wenn mal etwas schief läuft. Wenn wir auf unsere Kinder vertrauen und ihnen etwas zutrauen, wächst in ihnen der Mut, eigene Kräfte auszuprobieren. Wenn es Vertrauen in sich selbst bekommt, kann es schwierige Situationen selbstständig meistern.
Unsere Produkte
Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

  • Wunderschönes, kuschliges Fohlen zum Liebhaben
  • Größe: 61cm (von den Ohren bis zu den Hufen) x 41cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Grazzy" Hase aus Bio-Baumwolle grau

  • Wunderschöner, kuschliger Hase “Grazzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Mizzy" Katze aus Bio-Baumwolle gelb

  • Wunderschöne, kuschlige Katze “Mizzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Unsere Ausmalbilder
Wir laden regelmäßig wunderschöne kostenlose Ausmalbilder für Kinder mit unseren Helden auf unsere Webseite. Und freuen uns, wenn du mit deinem Kind kreative Stunden beim Ausmalen verbringst. Malen ist sehr wichtig für die Entwicklung deines Kindes

Kontakt

  • DogsLoveCats
  • Dr. Svetla Kotov
  • Hans-Sachs-Str. 2
  • 82152 Krailling bei München
  • Telefonnummer:
    +49 89 452 449 73
  • E-mail: info@dogslovecats.com

Zahlungsarten

Versand

Sie finden uns auch bei:

Facebook Google+ Instagram

Sicher einkaufen

SICHERN SIE SICH 10€

Sichern Sie sich 10€ für jede erfolgreiche Empfehlung
Jetzt Weiterempfehlen
DogsLoveCats

Great! 5,0 / 5

DOGS LOVE CATS
Super! Tolle Bettwäsche!
5,0 / 5
By Bonnie
Jetzt bewerten