Mutter-Kind-Kur

Brauchen wir eine Auszeit? Was passiert in einer Mutter-Kind-Kur

Da wir schon in den letzten Blogartikeln das Thema Stress und Überlastung von Müttern im Familienalltag behandelt haben, ist nun passenderweise ein Beitrag an der Reihe, der sich mit Mutter - Kind -Kuren befasst. Denn wenn unter Alltagsstress die Gesundheit leidet, muss gehandelt werden. Bereits andauernde Erschöpfung oder Schlaflosigkeit können der Gesundheit schaden oder auch erste Anzeichen einer Depression sein.
Doch viele Mütter (oder natürlich auch Väter) schrecken vielleicht vor dem Gedanken zurück, (i.d.R.) drei Wochen fern von zu Hause zu verbringen.
Ich schreibe euch diesen Erfahrungsbericht um eventuelle “Schwellenagst” zu nehmen.

Erste Schritte Richtung Kur

Zuerst einmal gilt es zu unterscheiden, für wen die Kur ist - Mutter oder Kind. In unserem Fall war ich es, die die Kur für sich beantragt hat. Ein Anruf bei der Krankenkasse und schon war ein paar Tage später der Antrag im Briefkasten. Unter anderem ein Formular über meine Beschwerden, welches ich selber ausfüllen sollte und ein Formular welches mein Hausarzt zum ausfüllen bekommen hat.
Das Formular für den Kinderarzt war in diesem Fall reine Formalität, da mein Sohn ja lediglich als Begleitkind mitkommen sollte. Es reichte die Unterschrift des Kinderarztes. (Ach Deutschland, du und deine Formulare ;) )
Wenn soweit alles in Ordnung ist, kommt im Besten Fall auch schnell eine Zusage der Krankenkasse. Sollte im ersten Anlauf eine Absage kommen, gibt es die Möglichkeit zu widerrufen. Ich habe schon mehrfach gehört, dass es dann doch klappt.
Während ich also auf eine Antwort der Krankenkasse wartete, habe ich mir schon diverse Kurkliniken online angeschaut und natürlich schon teilweise favorisiert. Naiv, denn natürlich arbeiten die verschiedene Krankenkassen mit bestimmten Kurkliniken zusammen.

Die Qual der Wahl

Mit der Zusage flatterten also ca 15 verschiedene Portfolios von Kliniken ins Haus, aus denen ich mir nun eine aussuchen sollte. Gar nicht mal so einfach, denn in der Zeitspanne von 6 Monaten (so lange hat man nach Zusage seitens der Kasse Zeit die Kur anzutreten) gab es in den meisten Kliniken die mir zugesagt haben keine Plätze mehr frei.
Doch wir hatten Glück und bei einer Kurklinik in Büsum gab es noch zwei Plätzchen für uns und dazu noch in meinem favorisierten Zeitraum…
Lange Spaziergänge an der frischen Luft tun uns gut.

Die Reise beginnt

Also machten mein Sohn und ich uns im Sommer 2018 mit dem Zug auf in den Norden. Wie spannend!
Am Anreisetag gab es viel Organisatorisches zu klären, Essenszeiten, Betreuungszeiten, Check beim Arzt, etc. Wenn 36 Frauen mit ihren 1 -4 Kindern gleichzeitig anreisen, kann man sich ja vorstellen, wie wuselig es zuging.

Lass die Entspannung beginnen

Die Drei Wochen die nun folgten, waren für mich ziemlich zielführend. Das Reizklima an der Nordsee hat weder mich noch meinen Sohn gestört, im Gegenteil. Nach den Vormittagen in denen der Kleine in der Betreuung war und ich diverse Anwendung genießen durfte, ( Nordic Walking, Schlickpackungen, Massage, Yoga, usw.) sind wir oft lange über den Deich spaziert, haben Schafe beobachtet oder sind mit nackten Füßen ins Watt gegangen. An Wochenenden hatten wir “frei” und z.B. eine Robbenauffangstation besucht oder andere Ausflüge gemacht.
Grazzy geht gerne mit auf Reisen und tröstet dein Kind, wenn es mal Heimweh hat.
Wir waren abends oft auf eine angenehme Weise so müde, dass uns die ziemlich frühen Essenszeiten doch sehr recht waren (entgegen anfänglicher Skepsis :)
Da ich (u.A.) aufgrund anhaltender Schlafstörungen über Monate diese Kur beantragt hatte, überraschte es mich schon ziemlich, dass ich schon nach sehr wenigen Tagen meinen Schlafrhytmus wiedergefunden habe.

Entschleunigung tut gut

Es lag wahrscheinlich an der Kombination aus vielen Dingen: Jeden Tag viel Bewegung draußen, die frische Luft der Nordsee, zu keiner Zeit musste ich mir Gedanken um einkaufen oder kochen machen. Zudem gab es im gesamten Gebäude keinen Fernseher und der Handyempfang ging Richtung null. Das war erstmal gewöhnungsbedürftig, aber nach kurzer Zeit merkt man doch, wie gut einem das tut. Und es gab ja das gute alte Festnetztelefon um Kontakt mit den Lieben zu Hause zu halten, oder man ist kurz rauf auf den Deich, da ging es meistens ganz ok ;)
Druckt euch unsere kostenlosen Malvorlagen aus und nehmt sie mit in die Kur um eventuelle verregnete Nachmittage schön zu gestalten

Aber...

Doch bei all dem Positiven, was ich zu berichten habe darf man eines nicht vergessen: Es ist kein Urlaub. Das muss man sich ganz dringend vorher klar machen… Man sollte sich darauf einlassen können, mit vielen anderen Müttern und vor allem Kindern über Wochen einen Speiseraum zu teilen. Die Matratzen waren mit dicken Plastikschonern überzogen, die bei jeder Bewegung geraschelt haben. Die Zimmer hatten auch schon bessere Zeiten erlebt und der Kaffee war eine Katastrophe (ich habe mir meine Kaffemaschine nachschicken lassen und mit einem auserwählten Kreise nachmittags auf meinem Zimmer Kaffee getrunken).
Auf dem gesamten Gelände waren Männer Tabu (ja, auch Ehemänner und Großväter), diejenigen die über das Wochenende zu Besuch kamen, mussten sich in Zimmern in der Nähe einquartieren.
Rückblickend kann ich sagen, dass ich es immer machen würde. Ich weiß aber auch, dass es manche Frauen anders gesehen haben und es für sie keine schöne Erfahrung war. Letztendlich muss wohl jeder für sich überlegen, wie viel man von seinem persönlichen Luxus-Empfinden und Bedürfnis abrücken kann und die Gegebenheiten einfach annehmen kann um eine entspannte und erholsame Zeit zu verbringen.
Unsere Produkte
Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

Kuschelkissen Greta Fohlen Mädchen Kuscheltier aus Bio-Baumwolle

  • Wunderschönes, kuschliges Fohlen zum Liebhaben
  • Größe: 61cm (von den Ohren bis zu den Hufen) x 41cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Grazzy" Hase aus Bio-Baumwolle grau

  • Wunderschöner, kuschliger Hase “Grazzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Kuschelkissen und Kuscheltier

Kuschelkissen und Kuscheltier "Mizzy" Katze aus Bio-Baumwolle gelb

  • Wunderschöne, kuschlige Katze “Mizzy” zum Liebhaben
  • Größe: 39cm x 26cm
  • Material: 100% Biobaumwollfrotte und Biobaumwolle, GOTS-zertifiziert
  • Pflegehinweise: waschbar bei 40°C und niedrige Schleuderzahl
Unsere Ausmalbilder
Wir laden regelmäßig wunderschöne kostenlose Ausmalbilder für Kinder mit unseren Helden auf unsere Webseite. Und freuen uns, wenn du mit deinem Kind kreative Stunden beim Ausmalen verbringst. Malen ist sehr wichtig für die Entwicklung deines Kindes

Kontakt

  • DogsLoveCats
  • Dr. Svetla Kotov
  • Hans-Sachs-Str. 2
  • 82152 Krailling bei München
  • Telefonnummer:
    +49 89 452 449 73
  • E-mail: info@dogslovecats.com

Zahlungsarten

Versand

Sie finden uns auch bei:

Facebook Google+ Instagram

Sicher einkaufen

SICHERN SIE SICH 10€

Sichern Sie sich 10€ für jede erfolgreiche Empfehlung
Jetzt Weiterempfehlen
DogsLoveCats

Great! 5,0 / 5

DOGS LOVE CATS
Ausgezeichnet!
5,0 / 5
By Sandra K.
Jetzt bewerten